Hubschrauber

HUBSCHRAUBER PILOTENAUSBILDUNG

Du hast Interesse an Hubschraubern?Am liebsten soll es ein Kampfhubschrauber wie der Tiger sein? Oder der flotte NH90 Transport – Hubschrauber? Oder vielleicht einfach nur privat ein paar Ründchen drehen? Es folgt eine Übersicht der verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zum Hubschrauberpiloten.

Hubschrauberpilot bei der Bundeswehr

Beruflich bei der Bundeswehr große Hubschrauber zu fliegen ist für viele ein großer Traum, gute Karriere sowie Gehalt und tolle Technik überzeugen einfach jeden.Man sollte sich rechtzeitig und gründlich auf die verschiedenen Prüfungen vorbereiten, sowohl theoretisch als auch praktisch; Neben Multitasking-Tests und Rechenaufgaben wird beim Sporttest auch einiges körperlich verlangt.Daher sollte man ein paar Wochen vorher seinen Sportgeist wecken und Kondition und Stärke aufbauen.Wenn der Hubschrauber – Test der Bundeswehr geschafft ist beginnt auch direkt die Pilotenausbildung, welche sich wie folgt gliedert:

Ablauf der Hubschrauber – Ausbildung bei der Bundeswehr

      • 4.-12. Monat: Offizier – Ausbildung bei der Luftwaffe
      • 2.Jahr: Offizier Ausbildung des Heeres
      • 3.-4.Jahr: Fliegerische Ausbilldung auf Trainings – Hubschraubern
      • 5 Jahr: Ausbildung auf dem Transporthubschrauber CH-53
      • 5.-7. Jahr: Ausbildung auf CH-53 für Afghanistan

Tiger Hubschrauber

Der Eurocopter Tiger ist ein zweimotoriger Kampfhubschrauber, der erste trat in Dienst im Jahr 2003. Der Tiger wird von Eurocopter, dem Nachfolgeunternehmen von Aérospatiale gefertigt.Die Entwicklung des Tigers begann während des Kalten Krieges, er sollte ursprünglich als Anti – Tank – Hubschrauber dienen und gegen eine sowjetische Bodeninvasion in Westeuropa verwendet werden. Die Betriebsbereitschaft erlangte der Tiger im Jahr 2008

Bundeswehr Hubschrauber

Die deutsche Bundeswehr ist ausgestattet mit folgenden Hubschraubern:

      • Bell UH-1D, leichter Transport Hubschrauber (light transport helicopter)
      • MBB Bo 105P, Panzerabwehr Hubschrauber (anti-tank helicopter)
      • MBB Bo 105M, reconnaissance and liaison helicopter.
      • Eurocopter EC 135, Trainingshubrschauber/Ausbildung (training helicopter)
      • NH90, Multifunktionaler Hubschrauber, (multi-role helicopter)
      • Eurocopter Tiger, Kampfhubschrauber (attack helicopter)

Hubschrauber Video – Kampfhubschrauber der Bundeswehr

Apache Hubschrauber – USA

Der Mehrzweck Apache AH-64 D Apache Longbow ist die nächste Generation des ursprünglichen AH-64A Apache. Mit seinem Feuerkontrollradar ist der Hubschrauber als AH-64D Apache Longbow bekannt.Zwischen 1984 und 1997 produzierte Boeing 937 AH-64As für die US Army, Ägypten, Griechenland, Israel, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die einsatzerprobten Apache AH-64 A sind immer noch in Betrieb und umfassen die folgenden Funktionen: Zwei Hochleistungswellenturbinen, eine maximale Reisegeschwindigkeit von 284 km/h.Laser, Infrarot, Zielerfassung und andere Systeme. Zu der Waffenausrüstung des Apache Hubschrauber: Der Apache überzeugt durch lasergelenkte Präzisionshellfire -Raketen und eine 30 mm Maschinenkanone mit 1.200 Schuss Mehrzweck-Munition.

Hubschrauberpilot als Hobby

Wenn du privat mit einem Hubschrauber durch die Gegend fliegen möchtest benötigst du den Flugschein PPL (H). In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es zahlreiche Flugschulen welche eine Hubschrauber – Pilotenausbildung anbieten. Ein Preisvergleich sollte unbedingt gemacht werden, da die Preise regional sehr stark schwanken.

Voraussetzungen der PPL H Ausbildung

      • Mindestalter – 16 Jahre bei Ausbildungsbeginn, 17 Jahre bei Lizenzerwerb
      • Identitätsnachweis – Kopie des Personalausweises oder Reisepasses
      • Teilnahmenachweis –  „Erste Hilfe“ oder „Sofortmaßnahmen am Unfallort“
      • Flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis der Klasse 2
      • Nachweis einer gültigen ZÜP (Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß §7 LuftSiG)
      • Auszug aus dem Verkehrszentralregister
      • Erklärung über schwebende Strafverfahren
      • Sprachnachweis – LP4 oder höherwertig