Fliegeruhr Herren

Fliegeruhren Herren

Uhren sind bereits seit vielen Jahrhunderten ein beständiger Begleiter. Im Laufe der Jahrzehnte kam es zur Entwicklung von vielen unterschiedlichen Modellen wie der Herrenuhr Automatik. Ein wichtiger Zeitpunkt in diesem Zusammenhang stellt der Zeitraum um das 20. Jahrhundert dar. Zu dieser Zeit kam es zur Entwicklung der Fliegeruhr. In ihrer Gesamtheit entsprach die Uhr den Bedürfnissen von Piloten.

Schließlich kam der Luftfahrt in diesem Jahrhundert der Wert einer der modernsten Leistungen von Ingenieuren zu. Obwohl der tatsächliche Bedarf an Uhren niedriger war, fertigten viele Hersteller von Uhren für Herren ein Angebot, das weit über dem Bedarf an Fliegeruhren lag. Schließlich umgab die Fliegerei schon damals ein Mythos von Hochtechnologie und Präzision, von dem auch die Uhrenhersteller etwas haben wollten. Daher gibt es eine Vielzahl Pionierleistungen, die die Geschichte der Luft- und Raumfahrt kennzeichnen. Gleichzeitig sind die Leistungen auch in der Geschichte der unterschiedlichsten Uhrenhersteller zu finden. Allerdings lag für die damaligen Fliegeruhren ein Einbau in der Armaturentafel vor. Seit vielen Jahren schon hat sich das Bild der Fliegeruhren Herren geändert. Mittlerweile gibt sogar einen „Technischen Standard Fliegeruhren„, der seit 2012 für die Herren Fliegeruhren gilt. Für die Entwicklung zuständig waren die Sinn Spezialuhren GmbH und der für die Luft- und Raumfahrttechnik zuständige Fachbereich der Fachhochschule Aachen. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang auch das heute als Airbus Helicopters bekannte Unternehmen Eurocopter Deutschland. Weitere Unterstützer findet dieses Projekt in Form von externen Experten sowie dem Uhrenmagazin.

Fliegeruhren Herren im Spiegel der Zeit

Die heute im Fliegeruhren Shop erhältlichen Armbanduhren müssen aufgrund des Technischen Standards Fliegeruhrenbestimmte Anforderungen erfüllen. Dazu gehört die schnelle und genaue Ablesbarkeit, die bei Tag und Nacht bei den Fliegeruhren günstig gegeben ist. Außerdem muss eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Belastungen von Außen wie Vibrationen vorliegen. Gleichzeitig muss im Hinblick auf die Instrumente von einem Fluggerät Kompatibilität vorliegen. Das bedeutet, dass es nicht zu magnetischen Auswirkungen auf die Instrumente an Bord kommen darf. Ebenfalls ist das Auftreten von Reflexionen, die sich störend auswirken, zu vermeiden. Heute zeichnen sich die Fliegeruhren durch Extras wienachtleuchtende Minutenzeiger sowie eine teilweise leuchtende Datumsanzeige. Ausgestattet sind die Fliegeruhren Herren in der Regel mit einem Präzisionsquarzwerk. Ferner besitzen viele Modelle eine Klassifizierung hinsichtlich der Wasserdichtigkeit. Edle Akzente setzen viele Modelle durch ihre Lederarmbänder, die sich durch Steppnähte und Ziernieten auszeichnen. Die hochwertigen Arbeiten basieren auf dem Einsatz von einem Qualitätsuhrwerk, das sich durch Ganggenauigkeit auszeichnet. Weitere Informationen zum Thema Pilotenuhr.

Zeige 1–12 von 14 Ergebnissen

Zeige 1–12 von 14 Ergebnissen